Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Superlast EBL Tief + Überladungsschutz

Artikelnummer: SL_LIn_EBL

Superlast mit 2 SSR

Gewicht: 0.2 kg
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Dieser Artikel ist nicht auf Lager und muss erst nachbestellt werden.
Die Superlast EBL ist ein Über- und Tiefentladeschutz.
 
Sie ist eine vorverkabelte Schalteinheit (wie unten auf dem Bild dargestellt) auf einer Alugrundplatte in RAL 3001 ,die es ermöglicht sehr hohe Ströme im 12- und 24 Voltbereich mittels BMS zu schalten.
 
Durch den Anschluss am SSR -Converter, wird der Stromverbrauch im Betrieb auf unter 20 mA  reduziert. Da bei einem Lifepo4 Akku, die Spannungsgrenzen sehr genau eingehalten werden müssen, war es in der Vergangenheit notwendig, alle Ladequellen und Verbraucher mittels SSR-Relais zu selektieren. Beim Superlastrelais EBL ist nur noch 1 Schalteinheiten notwendig, um alle Ladequellen und Verbraucher zuverlässig zu schalten. Ein kleines zusätzliches Ladegerät wird am OVP mit eingebunden,damit das System zurückschalten kann,falls LVP (Tiefentladeschutz) geschalten hat. Sollte OVP schalten,ist für einen kurzen Moment Ladung und Last getrennt,bis OVP zurückschaltet !! Wird dies nicht gewünscht ist eine Selektierung notwendig.(2 Superlasten)
Sollte es Laderegler geben, die nicht vom Akku getrennt werden dürfen, so ist es weiterhin möglich, mittels SSR -Relais am SSR-Converter dieses Ladegeät zu selektieren. Die Superlast besitzt 2 Anschlussbolzen M8 .
Da bei hohen Strömen die Wärme abgeführt werden muss,sind folgende Querschnitte zum Akku einzuhalten:
 
 
bis 65 A / 16 mm²         bis 120 A / 35 mm²        bis 210 A / 70 mm²  
 
bis 90 A / 25 mm²          bis 150 A /50 mm²        bis 265 A / 95 mm²
 
Eine besonder Funktion ermöglicht das Ein- und Ausschalten (rote und gelbe Taste) auf dem Relais,wenn in der Ferne ein Fehlerfall am Überwachungssystem auftreten sollte. Gerade fernab im Wohnmobil eine echte Alternative .  Achtung die manuelle Betätigung wird von der Steuerelektronik nicht erkannt und sollte nur im Notfall aktiviert werden !
 
Die Schalteinheit Superlast darf nur von Elektrofachkräften angeschlossen werden !!!
Verwenden Sie diese Schallteinheit nicht an Orten wo eine Gefahr durch Staub oder Gasexplosion besteht !
Die Superlast ist Made in Germany.
 
Technische Daten:
 
Relais Betriebsspannung 8-30 Volt
Nennstrom 260 A bei 95 mm² @ 20 Grad
Überlaststrom 5 s 400 A, 1500 A 0,2 s
Eigenverbrauch ohne SSR-Converter 43 mA
Eigenverbrauch mit SSR-Converter kleiner 20 mA
Kleinste Ansteuerspannung 4,7 Volt
Anschlussterminals 2 mal M8
Schutzart IP 20
Abmessungen: L= 120 mm * B=200 mm * H= 63 mm
Farbe  der Grundplatte RAL 3001
Schaltplan unter dem Reiter MEDIEN downloadbar
 

Wir informieren Sie gern darüber, falls der Preis dieses Artikels Ihrem Wunschpreis entspricht.

Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.