Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

LiPro1-1 RS485 V2

Artikelnummer: BG096
Gewicht: 0.01 kg
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
? Warenkorb in PayPal anzeigen
Sofort lieferbar

Neu, in der V2 Version:

  • Stärkere Schaltausgänge (bis zu 1A)
  • Temperaturkompensation der Schaltausgänge programmierbar
  • Schnellere Verdrahtung über optionale Flachbandkabel möglich
  • Dank größeren Spannungsbereich jetzt auch für andere Zell Typen geeignet (z.B. für Lithium Titanat (LTO) 

Das LiPro1-1 RS485 V2 Modul dient zum Schutz ihrer wertvollen Lithium (LiFeYPO4, LiFEPO4, ...)  Zellen. Das Modul überwacht ständig die Zellenspannung, sobald die Zellenspannung zu gering wird, öffnet die 1. Sicherheitsschleife für den Tiefentladeschutz. Die Sicherheitsschleife wird durch alle LiPro1-1 RS485 V2 Module geführt und dann zu einem Relais, das die Last abschaltet. Das Modul verfügt über eine zweite Sicherheitsschleife zum Schutz vor Überladung. Sobald bei einem Modul die Grenzspannung überschritten wird, öffnet die 2. Sicherheitsschleife welche wiederum ein Relais abschaltet. Diese Relais schaltet z.B. das Ladergerät ab. Bei Photovoltaik Anlagen kann z.B. auch die Verbindung der Solarzellen zum Laderegler unterbrochen werden. Wird der LiPro1-1 zusammen mit unserem greenController betrieben, so kann dieser direkt die beiden Sicherheitsschleifen auswerten. Es sind dann keine weiteren Relais erforderlich.
Desweiteren ist eine Temperaturüberwachung vorhanden. Bei Temperaturen über +80°C werden beide Sicherheitsschleifen abgeschaltet. Das LiPro1-1 RS485 V2 Modul enthält auch einen Balancer, der den Ladestrom an der Zelle vorbei leitet, wenn die Balancing Spannung erreicht ist. Lastrelais können bei uns als Zubehör bestellt werden. Andere Spannungen auf Anfrage lieferbar.

Neu: Mit unseren neuen charger-ctr-1 (siehe Zubehör) können verschiedene Netzladegeräte ferngesteuert werden. Somit ist auch für die Abschaltung der Ladung von Netzladegeräten kein Relais mehr notwendig. 

Features:

  • Mikroprozessor gesteuert
  • Jeweils ein Modul pro Zelle
  • Montage jeweils direkt auf positiven Batteriepol
  • Balancer Strom ca. 0 - 1 A
  • Balancer Spannung 3,65 V (Default für LiFeYPo4, einstellbar über Schnittstelle auf andere Typen)
  • Tiefentladeschutz (LVP1, verzögert) bei 2,8 V (Default für LiFeYPO4, einstellbar über Schnittstelle auf andere Typen)
  • Tiefentladeschutz (LVP2, unverzögert) bei 2,6 V (Default für LiFeYPO4, einstellbar über Schnittstelle auf andere Typen)
  • Verzögertes ansprechen um LVP1 Auslösung während kuzfristigem hohen Einschaltstrom / bzw. kalten Zellen zu verhindern
  • Überladeschutz (OVP) bei 3,9 V (Default für LiFeYPo4, einstellbar über Schnittstelle auf andere Typen)
  • 4 LEDs zu Anzeige von: Funktion, Error, LVP, UVP
  • Übertemperaturschutz 80°C
  • Maximale Toleranz der Grenzwerte kleiner 0,5 % !
  • Geringe Leistungsaufnahme (< 20mW)
  • Besitzt eine galv. getrennte RS485 Schnittstelle

 

 

Wir informieren Sie gern darüber, falls der Preis dieses Artikels Ihrem Wunschpreis entspricht.

Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.