Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Smartfuse 75-250A

Artikelnummer: SF

Erkennt Unter-,Überspannung, Überstrom (Überlast) und trennt den Stromkreis Programmierbare elektronische Sicherung Sechs Stromwerte 75-250A Verbindet das Gerät sicher und ohne Funken an der Batterie Batteriehauptschalter ? Aktivieren oder Deaktivieren de

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
? Warenkorb in PayPal anzeigen
Sofort lieferbar

 

 

Technische Daten SmartFuse 250


Eingangsspannung 12/24V auto detect
Ausgangsstrom 250A 250A
Überlast (Strom) 500A @ 5 Sekunden
Überspannung shutdown > 16V @ 12V-Modus
> 32V bei 24V-Modus
Shutdown aktuellen Programme 6 (1 - 6):
Programm Wert DC-Kabel Durchmesser (L 1 75 A Ø 25mm²
2 100 A Ø 35mm²
3 125 A Ø 50mm²
4 150 A Ø 50mm²
5 200 A Ø 70mm²
6 250 A Ø 95mm²
Shutdown Spannung Programme 4 (1-4)
1 10,5V / 21V: off 12,8V/25,6V: on
2 10V / 20V: off 12,8V/25,6V: on
3 9,5V / 19V: off 12,8V/25,6V: on
4 11,3V / 22,6V: off 12,8V/25,6V: on
Aktivieren und de-aktivieren Verbindung: Remote OFF=> SmartFuse ON; Remote ON=> SmartFuse OFF.
Alarm contact: max 1A (12/24Vdc), schaltet mit Alarm LED
Verpolungsschutz
Standby-Strom: aktiv 5mA Ausgeschaltet 1,5mA
Kurzschluss-Schutz / Erdungs Verlust Erkennung
52x115x46mm

Entsprechen den Anforderungen der folgenden Richtlinien der Europäischen Union: EMC Directive 89/336/EEC and safety Directive 73/23 EEC + 93/68 EEC EMV-Richtlinie 89/336/EWG und Sicherheit Richtlinie 73/23 EWG + 93/68 EWG

 

Gebrauchsanleitung SmartFuse

Der SmartFuse ist ein intelligenter Mikroprozessor gesteuerten Schalter, die Unter- / Überspannung und zu hohe Strom feststellen und abschalten kann, so dass Geräte und Batterie überwacht und geschützt sind. Da sowohl die Spannungs- als auch Stromwerte programmierbar sind, kann dieser SmartFuse für viele Anwendungen genutzt werden.

 

Montage

Die Installation sollte nur von qualifiziertem Personal durchgeführt werden. Die SmartFuse hat drei LED’s, einen Druckschalter (SET) und ein drei Pin-Anschluss. Vor dem Anschließen der Batterie hat der SmartFuse einen Messing-Block und einen Messing-Streifen für den Anschluss des Gerätes. Anschließen nur durch qualifiziertes Fachpersonal.

Schließen Sie das große Messing-Anschluss, mit BATTERY markiert, mit dem Pluspol der Batterie an. Schließen Sie dann das Minus-Anschluss in der Mitte des Steckers auf der Minuspol von der Batterie an über eine 1A-Sicherung. ACHTUNG! Wenn jetzt das Polarität LED rot leuchtet, dann ist der SmartFuse falsch angeschlossen (Verpolungsschutz). Die SmartFuse mit Metall-Montageplatte sollte nicht auf eine leitende Oberfläche, die an die Batterie angeschlossen ist, zum Beispiel minus montiert werden. Montieren Sie die SmartFuse nicht in der Nähe von brennbaren oder wärmeempfindlichen Materialien. Stellen Sie alle Verbindungen über eine Sicherung für den Verbraucher.

 

Programmierung

Wenn der SmartFuse richtig angeschlossen ist (Polarität rote LED leuchtet nicht), wird das rote Alarm-LED 30 Sekunden blinken, innerhalb dieser Zeit können die Strom- und die Spannungswerte geändert werden. Wenn in dieser Zeit nicht auf der SET-Taste gedrückt wird, wird der SmartFuse auf die Fabrikseinstellungen stehen bleiben. Dieser Alarm-LED blinkt einmal für der StromEinstellung und einmal für der Spannung Einstellung. Aus dem Programmier Tabelle (Pos. 1 & 7) kann man sehen das dies 75A und 10,5V (21V für 24V System) ist. In dieser Tabelle sieht wie man andere Werte kann einstellen. Angenommen, ein Strom von 150A (Pos. 4) und ein Unterspannungswert van 11,3V (Pos. 10=>Voltage Progr. 4) sind gewünscht. Um dies zu erreichen, sollten die folgenden Schritte gemacht werden:

 

1. Halten Sie den Druckschalter (SET) solange eingedruckt bis der rote Alarm-LED einmal blinkt.

2. Nachdem lassen Sie der Druckschalter wieder los und drucken Sie dann viermal kurz auf der Druckschalter (SETTaste), dann ist 150A eingestellt.

3. Hiernach blinkt der Alarm-LED noch zweimal.

4. Drucken Sie hiernach noch mal der Druckschalter viermal kurz ein, so dass der Spannung auf 11,3V (22,6V im 24V System) wird eingestellt.

5. Um zu bestätigen wird das Alarm-LED jetzt viermal blinken für der Strom Einstellung und dann viermal für der Spannung Einstellung.

 

Nach der Programmierung der gewünschten Einstellungen können die Geräte (Verbraucher) ohne Funken angeschlossen werden an der Output (+). Erst nach drucken der SET-Taste, wird der SmartFuse aktiviert (grüne On- LED leuchtet auf) und die angeschlossen Geräte (Verbraucher) haben Batterie Spannung. Wenn der Einstellung nicht gut ist, können Sie alles wiederholen durch der Minus fünf Sekunden ab zu koppeln und oben beschriebenen Verfahren wieder zu machen.

HINWEIS: Während des aufladen von der Batterie über den SmartFuse, kann der SmartFuse nicht abgeschaltet und auch nicht Programmiert werden. Also schalten Sie bitte erst das Ladegerät ab, bevor der Minus Anschluss los wird gemacht. Wenn der Einstellung korrekt ist dann werden die Werte auch beim loskoppeln von der Minus erhalten. Bei überlast wird der SmartFuse nach 5 Sekunden abschalten. Durch kurz (ca. 1 Sekunde) auf der SET-Taste zu drücken, wird der SmartFuse Starten (grüne On-LED leuchtet auf).

Bei Unterspannung wird der SmartFuse nach 60 Sekunden Abschalten. Die SmartFuse schaltet wieder ein, wenn die Spannung über 12,8V (25,6V bei 24V System) kommt. Wenn Sie die SET-Taste kurz eindrückt, wird der SmartFuse auch wieder Starten, aber wenn der Unterspannung sich nicht hat aufgelöst, wird nach 60 Sekunden automatisch wieder abgeschaltet.

 

Alarm Kontakt

Wenn Sie zwischen der Batterie und Alarm-Ausgang ein 12V oder 24V Summer (Lampe oder ein Relais kann auch) anschließt, wird bei Unterspannung nach 10 Sekunden das Alarm losgehen und der Alarm-LED leuchten. Sie haben dann noch 60 Sekunden Zeit, bevor die Batteriespannung wird ausgeschaltet. Bei Unterspannung Abschaltung, schaltet das Alarm Kontakt mit Alarm-LED max. 60 Sekunden ein, beim bereichen von der Obenspannung von 12,8V (25,6V bei 24V System) wird das Alarm-Kontakt wieder ausgeschaltet. Bei Überspannung Abschaltung (>16V oder >32V in 24V-System) blinkt das Alarm-Kontakt ca. um dievSekunde mit das Alarm- LED. Auch beim anschließen von der SmartFuse blinkt dieses Alarm-LED für 30 Sekunden.

 

Fernbedienung

Auf dem RESET Anschluss kann eventuell einen (kleinen) Schalter werden angeschlossen um der SmartFuse auf abstand zu bedienen, an/aus. Remote OFF (offen) => SmartFuse an; Remote ON (geschlossen) => SmartFuse aus. Während des aufladen der Batterie, kann der SmartFuse nicht abgeschaltet werden.

 

Wir informieren Sie gern darüber, falls der Preis dieses Artikels Ihrem Wunschpreis entspricht.

Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.